Kontakt

Corinna Reizel
Heilpraktikerin für Psychotherapie 


 Praxis

Wielandstrasse 52

D-89073 Ulm 

 rufen Sie gerne an

Telefon: 0731/1764917

Mobil: 0172 7331 756

 oder schreiben Sie mir eine Mail

Mail: praxis@corinnareizel.de

Web: www.corinnareizel.de

 

Termine nach Vereinbarung

 


Mitglied im VFP
Verband freier Psychotherapeuten
Heilpraktiker für Psychotherapie und
Psychologischer Berater e.V.

 

Kognitive Verhaltenstherapie

Jeder Mensch macht auf seinem Lebensweg seine ganz persönlichen Erfahrungen. Diese Erfahrungen prägen
das Denken, Fühlen und Verhalten eines Menschen sowie die Sicht auf die Welt, die Sicht auf die Zukunft und
die Sicht auf sich selbst. Diese Prägungen trägt der Mensch - wie eine Art Filter - im Alltag immer mit sich.

Sind die Erfahrungen ungünstig verlaufen und die dadurch erlernten Muster problematisch oder
unangemessen, so kann sich ein psychisches Leiden entwickeln.
Positive Erfahrungen stärken die eigene Sicht auf das Leben und vermitteln Selbstwirksamkeit und Resilienz.

Die Verarbeitung von Informationen, die von außen auf uns einströmen und im inneren stattfinden, laufen als
bewusste und unbewusste Vorgänge ab. Diese Vorgänge sind die kognitiven Funktionen. Hierzu gehören
Wahrnehmung, Erkennen, Vorstellen, Denken, Gedächtnis, Handlungsplanung und Kommunikation.

Engel Wolke 1.jpg


Die Kognitive Verhaltenstherapie (KVT) bezieht das eigene
Denken und die typischen Denkmuster mit ein, zum
Beispiel die Wahrnehmung und Bewertung der Umwelt.

In den einzelnen Sitzungen arbeiten wir an den aktuellen
Problemen und konkreten Situationen aus dem Alltag.

Gemeinsam 
werden wir ungünstige Denkmuster und 
Verhaltensweisen aufspüren, die nicht dienlich sind und
durch hilfreiche Denkmuster und Verhaltensweisen ersetzen,
die für stimmig sind.

                        " Wir sind was wir denken.
     Alles was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.
             Mit unseren Gedanken formen wir die Welt."  (Buddha)

Der Lernprozess besteht im Anwenden der neuen hilfreichen
Denkmuster und Verhaltensweisen im Alltag.
Hierbei geht es um eine bewusste Veränderung der Alltagsgewohnheiten, die durch das Üben verankert werden
und eine bessere Alltagsbewältigung unterstützen.

 

Bei der kognitiven Umstrukturierung werden, bestimmte negative Gedanken identifiziert, die
häufig mitverantwortlich für die Auslösung oder Verschlechterung von Ängsten, Depressionen und
anderen psychischen Beschwerden sind.

Mit ein Ziel der Kognitiven Verhaltenstherapie ist es, neue Techniken zu erwerben, mit denen die
zukünftigen 
Probleme auch ohne Unterstützung bewältigt werden können.
Das Bewusstsein für die eigenen Gedanken wird hierbei geschult, sowie der Umgang mit negativen 
Gedanken im Allgemeinen.

Die Kognitive Verhaltenstherapie hat sich vor allem bewährt bei Depressionen, Ängsten und Phobien.
Insbesondere bei Angst-, Panik- und phobischen Störungen werden auch traditionelle
Entspannungsverfahren eingesetzt.


Newsbox News01

This box shows the content of the hidden page "News01".

More information about newsboxes can be found here:

CMSimple_XH Wiki


Diese Box zeigt den Inhalt der versteckten Seite "News02".

Mehr Informationen zum Thema Newsboxen gibt es hier:

CMSimple_XH Wiki

Newsbox News02

This box shows the content of the hidden page "News02".

More information about newsboxes can be found here:

CMSimple_XH Wiki


Diese Box zeigt den Inhalt der versteckten Seite "News02".

Mehr Informationen zum Thema Newsboxen gibt es hier:

CMSimple_XH Wiki